Bahnrad-WM: Senska, Ulbricht und Förstemann holen Medaillen

Die Radsportler des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) haben bei der Bahnrad-WM vom 19. bis 23. Oktober zwei­mal Silber und vier­mal Bronze geholt. Erfolgreichster deut­scher Para-Athlet bei den Rennen im fran­zö­si­schen Saint-Quentin en Yvelines war Pierre Senska vom Brandenburgischen Präventions- und Rehabilitationssportverein (BPRSV e.V.). Der 34-jährige Berliner gewann bei sei­nem Comeback nach Verletzungspause drei Bronzemedaillen: im Scratch-Rennen,…