Tokio 2021 | Radsport: Bahn-Vierer belegt Rang sechs

Um die Plätze 5 und 6 trat der deut­sche Bahnvierer in der Mannschaftsverfolgung über 4.000 m gegen das kana­di­sche Team an. Dieses gewann den Lauf. Das deut­sche Team beleg­te damit in 3:50,023 Minuten den 6.Platz. Theo Reinhardt, der den Vorlauf bestritt und maß­geb­li­chen Anteil am neu­en, deut­schen Rekord hat­te, wur­de durch Roger Kluge ersetzt. Olympiasieger wur­de Italien in neu­er Weltrekordzeit von 3:42,032 Minuten vor Dänemark.