Schwimmen: Bronze bei JEM in Bukarest

Am ver­gan­ge­nen Wochenende sind die Jugendeuropameisterschaften im rumä­ni­schen Bukarest zu Ende gegan­gen. Insgesamt erziel­te das deut­sche Team drei Medaillen. Eine der Medaillen-Gewinner*innen ist die Berlinerin Lisa-Marie Finger (SG Neukölln). Sie sicher­te sich über die 4x100m Freistil-Staffel die Bronze-Medaille mit Celina Springer, Maya Werner und Nina Sandrine Jazy. Lisa schwamm wei­ter­hin über die 100m Schmetterling auf Platz 8 und mit der 4x200m Freistil-Staffel auf Platz 6. Bei den Herren waren eben­falls die Berliner Viktor Weizel (Wasserfreunde Spandau 04) und Oskar Dementiev (Berliner TSC) mit dabei. Viktor kam bei sei­nen drei Starts lei­der jeweils über den Vorlauf nicht hin­aus. Oskar schwamm sich über die 100m Schmetterling und 50m Schmetterling bis ins Halbfinale.