Rudern: Silber für Alev Gündüz bei der U19-EM

Bei der Heim-Europameisterschaft der U19 in München-Oberschleißheim haben die Athletinnen und Athleten des Deutschen Ruderverbandes ins­ge­samt drei Medaillen – 2 x Silber und 1 x Bronze – gewon­nen. Eine Silbermedaille ging auf das Konto des Vierers mit Steuerfrau. In die­sem Boot ruder­te auch die Berlinerin Alev Gündüz. Ihre Schwester, Ayse Gündüz und Laura Czerr beleg­ten Rang sechs im Doppelvierer. Der Achter mit Marlene Lauter ruder­te als Fünfte über die Ziellinie. Als Fünfter sei­nes Halbfinales hat­te Jakob Geyer das Finale ver­passt und ließ sich aber im B-Finale den Sieg nicht neh­men. Damit war es am Ende der 7.Platz.