Neues Equipment für die Diagnostik von Landes- und Nachwuchskadern

Finanziert durch Mittel des Landes ist der OSP Berlin schon seit September 2020 in der Betreuung von Berliner Landes- und Nachwuchskadern sys­te­ma­tisch aktiv.

Dank unse­rer natio­na­len Partner, dem Institut für Angewandte Trainingswissenschaft (IAT) und dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), kön­nen wir im Bereich der Nachwuchsleistungssportbetreuung nun noch mehr Unterstützung in der Region Berlin anbie­ten. Inhaltlich initi­iert durch den Fachbereich Nachwuchsleistungssport des IAT und finan­ziert durch das Projekt Siegerchance des DOSB haben wir ein umfang­rei­ches Materialset für die Durchführung von Diagnostikmaßnahmen bei Landes- und Nachwuchskadern anschaf­fen können.

Mit den nun zur Verfügung ste­hen­den Geräten, die auch an ande­ren Olympiastützpunkten beschafft wer­den konn­ten, sol­len Spitzen- und Landesverbände aber auch die Trainer*innen in der jewei­li­gen Region die Möglichkeit bekom­men die Erhebung ein­heit­li­cher Landeskaderkriterien stan­dar­di­siert umzu­set­zen. Auch kann im Kontext der Gestaltung von Rahmenrichtlinien der Verbände so eine vali­de­re Erfassung von Leistungsgrundlagen auf den ver­schie­de­nen Entwicklungsstufen gesi­chert wer­den. Darüber hin­aus wird es mit Hilfe die­ser Instrumente eben­falls ein­fa­cher indi­vi­du­el­le Trainingsfortschritte im ath­le­ti­schen Bereich bei jun­gen Kadern objek­tiv zu protokollieren.

Mitarbeiter*innen der Spitzen- und Landesverbände sowie Trainer*innen, die in aner­kann­ten Berliner Nachwuchsleistungssportprogrammen tätig sind, ste­hen beim OSP Berlin nun u.a. fol­gen­de Materialen zur Ausleihe zur Verfügung: Körperwaagen, Stadiometer, Handkraftdynamometer, diver­se Maßbänder, Y-Balance-Test Kit, Lichtschranken, Klimmzugstange, Optojump, digi­ta­le Kameras, diver­se Hütchen & Hürden sowie Material zur all­ge­mein Testadministration wie Messrechner, Tablets, Lautsprecher, Stative und Schreibmaterial.

Für wei­te­re Information zur Buchung & Ausleihe des Materials spre­chen Sie gern Herrn Michael Brunner (Michael.Brunner@osp-berlin.de, 030 2099666-32) oder Herrn Nikolai Böhlke (Nikolai.Boehlke@osp-berlin.de, 030 2099666-13) direkt an.