Malaika Mihambo startet beim ISTAF INDOOR in Berlin & Düsseldorf

Leichtathletik-Spektakel am 4. Februar und am 20. Februar mit Deutschlands Sportlerin des Jahres / „Das ISTAF INDOOR ist für uns Athletinnen und Athleten stets ein ech­tes Highlight!“

Deutschlands Sportlerin des Jahres fliegt wie­der! 161 Tage nach dem ISTAF 2021 bestrei­tet Olympiasiegerin Malaika Mihambo (27) wie­der einen Weitsprung-Wettbewerb – beim ISTAF INDOOR am 20. Februar 2022 in Düsseldorf. Vorab kon­zen­triert sich die Ausnahme-Athletin auf den Sprint – und star­tet beim ISTAF INDOOR in Berlin am 4. Februar über die 60 Meter. 1.500 Zuschauer*innen dür­fen in der Mercedes-Benz Arena dabei sein. Die Flug-Show der welt­bes­ten Weitspringerin erle­ben 750 Fans live im PSD BANK DOME Düsseldorf.

Im ver­gan­ge­nen Jahr war der Anlauf nicht so sta­bil wie gewünscht. Der Fokus liegt der­zeit voll auf dem Sprint“, sagt Malaika Mihambo. „In der Vorbereitung läuft es aber rich­tig gut, alles nach Plan. Deshalb freue ich mich sehr, in Düsseldorf im Weitsprung zu star­ten. Das ISTAF INDOOR ist für uns Athletinnen und Athleten stets ein ech­tes Highlight.“

Meeting-Direktor Martin Seeber: „Wir freu­en uns rie­sig, dass Malaika wie­der beim ISTAF INDOOR in Berlin und Düsseldorf dabei ist und im PSD BANK DOME in Düsseldorf sogar springt. Malaika gehört zu den abso­lu­ten ISTAF-Publikumslieblingen – und die Fans kön­nen sich auf spek­ta­ku­lä­re Wettbewerbe freuen!“

Hygienekonzept steht: 1.500 Zuschauer*innen in Berlin, 750 in Düsseldorf

Auf Grundlage der aktu­el­len Verordnung und des Veranstalter-Konzepts dür­fen am 4. Februar 2022 in der Berliner Mercedes-Benz Arena 1.500 Fans und am 20. Februar im Düsseldorfer PSD BANK DOME 750 Fans dabei sein. Alle Informationen und Zugangsregeln unter www.istaf-indoor.de

Vor Pandemie-Beginn hat­ten 12.500 Fans die aus­ver­kauf­te Mercedes-Benz Arena in Berlin besucht und Spitzen-Leichtathletik beim welt­weit größ­ten Hallenmeeting live erlebt. 2021 waren in Düsseldorf und Berlin kei­ne Zuschauer*innen zugelassen.