Leichtathletik: Personelle Neuausrichtung

Annett Stein und Dietmar Chounard über­neh­men Leitung der Leichtathletik-Nationalmannschaften
Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) hat am Donnerstag per­so­nel­le Veränderungen in der ope­ra­ti­ven Steuerung der Nationalmannschaften sowie der Leitung der DLV-Akademie in Mainz bekannt­ge­ge­ben.
Im Olympia-Jahr 2020 wird sich der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) im Leistungssport-Bereich per­so­nell neu aus­rich­ten. Nachdem der bis­he­ri­ge Cheftrainer Alexander Stolpe den DLV zum 31.12.2019 ver­las­sen hat, um sich beruf­lich neu zu ori­en­tie­ren, über­neh­men Annett Stein, zuletzt Bundesstützpunkttrainerin und davor über vie­le Jahre Leitende Landestrainerin in Berlin, sowie Dietmar Chounard (Bundestrainer U23/U20) die ope­ra­ti­ve Steuerung der Nationalmannschaften.
Annett Stein wird in der Funktion der Chef-Bundestrainerin gemein­sam mit Dietmar Chounard und den Leitenden Bundestrainern die über­ge­ord­ne­ten Trainings- und Wettkampfprozesse in Vorbereitung der Olympischen Spiele, der Europameisterschaften und der inter­na­tio­na­len Nachwuchsmeisterschaften gestal­ten und das DLV-Trainerteam füh­ren.
“Mit Annett Stein und Dietmar Chounard über­neh­men zwei erfah­re­ne und kom­pe­ten­te Führungskräfte aus dem bis­he­ri­gen DLV-Trainerteam die ope­ra­ti­ve Steuerung der Nationalmannschaften in enger Zusammenarbeit mit unse­ren Leitenden Bundestrainern. Sie fin­den im Trainerteam eine hohe Akzeptanz. Diese Teamlösung ent­spricht unse­rer Idee der kom­pe­tenz­ori­en­tier­ten Führung und wird in Form des agi­len Projektmanagements gestal­tet“, sag­te Generaldirektor Sport Idriss Gonschinska, der die per­so­nel­len Veränderungen am Donnerstag bekannt­gab.

Dr. Ralf Buckwitz neu­er Direktor der DLV-Akademie Mainz
Neuer Direktor an der DLV-Akademie in Mainz und damit Nachfolger von Dr. Wolfgang Killing wird ab 1.2.2020 Dr. Ralf Buckwitz, der seit 1995 als erfah­re­ner Biomechaniker am Olympiastützpunkt in Berlin tätig war. Er wird neben der wis­sen­schaft­li­chen Leitung der DLV-Akademie unter ande­rem die Steuerung des Wissensmanagements im DLV gestal­ten und gemein­sam mit Professor Dr. Rainer Knöller, der als Head of Science als Schwerpunkt das Projekt Athleten-Monitoring umsetzt, die wis­sen­schaft­li­chen Kooperationen und Projekte koor­di­nie­ren.

Auch im Trainerbereich wird es zwei Veränderungen geben. So konn­ten mit Alexander John und Marlon Odom zwei frü­he­re Hürdensprinter als Bundestrainer für die Entwicklung des Hürdensprints der Männer in der Nachfolge zu Jan May gewon­nen wer­den.
Pressemitteilung DLV