Judo: Europameisterschaften in Prag

Die Europameisterschaften im Judo, die vom 19.11.-21.11.2020 in Prag statt­fin­den, sind seit Monaten die ers­te Bewährungsprobe der Athleten. 136 Frauen und 209 Männer aus 40 Nationen kämp­fen um Medaillen und Platzierungen. Das deut­sche Team ist mit 18 Judoka ver­tre­ten, dar­un­ter Luise Malzahn in der -78kg Gewichtsklasse.
Michal Vachun, Vizepräsident der EJU, ging auf die beson­de­ren Gegebenheiten ein und beton­te: „Die Sicherheit der Athletinnen und Athleten hat die höchs­te Priorität.“ Dr. Peter Smolders von der medi­zi­ni­schen Kommission der EJU erläu­ter­te das Covid-19-Protokoll mit den stren­gen Verhaltensregeln für alle Beteiligten, die sich regel­mä­ßig einem PCR-Test unter­zie­hen müs­sen.