Tokio 2021 | Wasserspringen: Hausding/Rüdiger holen Bronze

Im Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett haben die bei­den Berliner Patrick Hausding und Lars Rüdiger die Bronze-Medaille gewon­nen. In einem Denkbar knap­pen Finale sicher­ten sich der Rekordeuropameister Patrick und sein Teamkollege Lars mit 404,73 Punkten und damit mit einem hauch­dün­nen Vorsprung von 4,59 Zählern vor dem Duo aus Mexiko den drit­ten Platz. Gold ging an China, Zweite wur­den die USA.

Patrick hol­te bei sei­nen vier­ten und letz­ten Spielen die ins­ge­samt drit­te Medaille. Lars konn­te sein Olympia-Debüt dann gleich mit einer Medaille krönen.