Tischtennis: TTC Berlin Eastside verpasst Titel in der Champions League

Die Tischtennisspielerinnen des TTC Berlin Eastside haben den Gewinn des Titels in der Champions League knapp ver­passt. Sowohl im Hinspiel als auch im Rückspiel ver­lo­ren sie gegen das pol­ni­sche Team von KTS Tarnobrzeg jeweils mit 2:3. Erfolgreichste Berliner Spielerin war Nina Mittelham. Sie gewann bei­de Spiele.
Jetzt kon­zen­triert sich das Team auf die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft und dabei auf den Titelgewinn.