Rudern: 6 Medaillen für Berliner Ruderinnen und Ruderer bei U23 EM

Für die Nachwuchsruderinnen und -rude­rer des DRV soll­te es in die­sem Jahr mit den U23- Europameisterschaften im hei­mi­schen Duisburg doch noch ein Highlight geben und sie haben die Gelegenheit her­vor­ra­gend genutzt! An den ins­ge­samt 15 Medaillen waren auch 6 Berliner Athletinnen und Athleten betei­ligt.
So konn­te sich Tabea Kuhnert, die im Sommer zum Bundesstützpunkt Berlin wech­sel­te, über Gold im Doppelvierer freu­en. Moritz Wolff bewies mit Silber im Einer, dass mit ihm auch ein­zeln zu rech­nen ist. Anton Finger knüpf­te an Vorjahresleistungen an und hol­te im Doppelvierer Bronze. Das gilt auch für Luise Asmussen, die sich im leich­ten Doppelzweier Platz 3 sichern konn­te. In den nicht-olympischen Booten hol­ten Luisa Simon Silber im leich­ten Zweier ohne sowie Steuerfrau Annalena Fisch Bronze mit dem Vierer der U23-Frauen.