Prof. Dr. Jochen Zinner in den wissenschaftlichen Beirat der DHGS berufen

Prof. Dr. Jochen Zinner, Gründungsdirektor des Instituts für Leistungssport & Trainerbildung (ILT), ist neu­es­tes Mitglied im wis­sen­schaft­li­chen Beirat der Deutschen Hochschule für Ge-sundheit & Sport (DHGS). Nach über 10-jähriger Tätigkeit als Professor für Sportwissenschaft wur­de er nun vom Präsidenten der DHGS, Prof. Dr. Franz Michael Binninger, in das Gremium beru­fen.
„Dass wir mit Professor Dr. Zinner einen erfah­re­nen Sportwissenschaftler für die­ses wich­ti­ge Gremium gewon­nen haben, freut uns sehr. Er kennt die Hochschule nicht nur aus sei­nen ver­schie­de­nen Funktionen als Vizepräsident, Senatsvorsitzender, Direktor des ILT, um nur eini­ge zu nen­nen, son­dern hat sie dadurch in ihrer Entwicklung auch nach­hal­tig geprägt", so Prof. Dr. Franz-Michael Binninger. Vorsitzender des Gremiums ist Prof. Dr. Axel Ekkernkamp (Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer Unfallkrankenhaus Berlin / Universität Greifswald). „Prof. Dr. Zinner ken­ne ich schon bes­tens aus sei­ner Zeit als Leiter des Olympiastützpunktes Berlin. Ich freue mich auf die gemein­sa­me Zusammenarbeit“, so Prof. Dr. Ekkernkamp.
Mit Senator a.D. Klaus Böger (Ehrenpräsident des Landessportbundes Berlin) und Prof. Dr. Klaus Semlinger (vor­ma­li­ger Präsident der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin) gehö­ren neben Prof. Dr. Ekkernkamp und Prof. Dr. Zinner wei­te­re pro­fun­de Kenner dem wis­sen­schaft­li­chen Beirat der DHGS an.