Schwimmen: Mayo Tobehn belegt Platz 2 bei der Nachwuchsschwimmerin des Jahres 2017

Wie jedes Jahr kürt die dsv-jugend auch in die­sem Jahr wie­der die Nachwuchsschwimmerin und den Nachwuchsschwimmer des Vorjahres für die Altersgruppe der 13-16 jäh­ri­gen Frauen sowie die Altersgruppe der 15-18-jährigen Männer. Isabel Marie Gose vom Potsdamer SV und Luca Nic Armbruster von der SG Dortmund sicher­ten sich den Titel für das Jahr 2017. Einen stol­zen Rang 2 erreich­te in die­sem Jahr Maya Tobehn vom Berliner TSC.
Um die bes­ten Nachwuchsschwimmer zu ermit­teln, wer­den Einzel- und Staffelleistungen bei inter­na­tio­na­len Wettkämpfen, Länderkämpfen, Deutschen Meisterschaften, Deutschen Jahrgangsmeisterschaften und bei den Junioren-Europa- und Weltmeistermeisterschaften gewer­tet. Dabei gibt es sowohl für die Teilnahme der jun­gen Athleten als auch für eine Platzierung unter den ers­ten 8 im Wettkampf wert­vol­le Punkte. Zusätzliche Bonuspunkte wer­den für neue Rekorde erzielt.