Para-Schwimmen: 6 Berliner für die Weltmeisterschaft nominiert

Das Saisonhighlight für die Para-Schiwmmer fin­det vom 9. bis 15. September im Londoner Aquatic Center mit den Weltmeisterschaften statt. Mit zahl­rei­chen Welt-, Europa-, und deut­schen Rekorden aus dem Saisonverlauf im Rücken fährt das 15-köpfige Team um Bundestrainerin Ute Schinkitz nach London in die Schwimmhalle, die bei den Paralympischen Spielen 2012 für Gänsehautmomente sorg­te. Unter den 15 nomi­nier­ten die Berliner Malte Braunschweig, Marlene Endrolath, Justin Kaps, Elena Krawzow, Mira Jeanne Maack und Verena Schott.