Moderner Fünfkampf: Nobis erneut beim Weltcup in den TOP 10

Beim Weltcup in Kairo gelang Alexander Nobis mit Platz 9 erneut der Sprung in die Top 10. Nach dem star­ken 4. Platz von Alexander beim Auftakt vor vier Wochen in Los Angeles ein wei­te­res TOP-Ergebnis. Dagegen haben die deut­schen Modernen Fünfkämpferinnen vor­de­re Platzierungen ver­passt. Als Beste des Trios lan­de­te Ronja Steinborn auf Platz 20. Annika Schleu und Rebecca Langrehr blie­ben nach vier Verweigerungen im Reiten nur die Ränge 29 und 32.