Judo: Drei Deutsche Meistertitel bei der U18

Bei den Deutschen Meisterschaften in Herne der Männer U18 gewan­nen Mateo Cuk (ShidoSha Dojo Berlin) bis 60 kg und Matteo Habermann (BC Randori) bis 81 kg den Titel eines Deutschen Meisters. Mit wei­te­ren zwei Bronzemedaillen, drei fünf­ten Plätzen und einen sie­ben­ten Platz beleg­te unser Landesverband nach Brandenburg den zwei­ten Platz in der Medaillenwertung. Die Bronzemedaillen gewan­nen Michael Löb (SSG Humboldt Berlin) bis 50 kg und Dennis Mauer (SV Berlin 2000) bis 66 kg. Bei den Frauen U18 gab es für Berlin eine Gold-, eine Silbermedaillen sowie ein fünf­ter und zwei sie­ben­te Plätze. Caroline Fritze (JC 03) wur­de Deutsche Meisterin bis 57 kg. Die Silbermedaille erkämpf­te Cheyenne Schneider (SC Charis 02) bis 70 kg.