Hockey: Deutschland besiegt Niederlande

Die deut­schen Herren haben ihr zwei­tes Gruppenspiel bei der Weltmeisterschaft gegen den ewi­gen Rivalen aus den Niederlanden mit 4:1 gewon­nen. Der amtie­ren­de Europameister war in den ers­ten bei­den Vierteln das über­le­ge­ne Team, doch die Deutschen lie­ßen durch gute Abwehrarbeit nicht mehr als den Führungstreffer von Oranje zu, den Mathias Müller kurz vor Halbzeit ega­li­sier­te. Im letz­ten Viertel kon­ter­ten die Deutschen das nie­der­län­di­sche Team dann nach allen Regeln der Kunst aus. Vor dem letz­ten Vorrundenspiel gegen Malaysia liegt das Kermas-Team nun in Gruppe D in Führung, könn­te schon mit einem Remis das Viertelfinale direkt errei­chen.