Handball: Zwei Füchse für die U19-WM nominiert

Jochen Beppler (Jugend-Bundestrainer männ­lich) und Axel Kromer (künf­ti­ger DHB-Sportdirektor) haben sich auf die 16 Spieler fest­ge­legt, die Deutschland bei der U19-Weltmeisterschaft in Georgien vom 7. bis 20. August ver­tre­ten wer­den. Für alle Spieler wird es die ers­te WM-Erfahrung ihrer Karriere sein. Viele von ihnen stan­den aber bereits im Vorjahr bei der erfolg­rei­chen U18-Europameisterschaft in Kroatien im Kader, als die DHB-Auswahl Bronze gewann.

Der deut­sche Kader für die U19-Weltmeisterschaft in Georgien:

Tor: Till Klimpke (HSG Wetzlar), Leon Mehler (HC Empor Rostock)
Feld: Jannek Klein (SG Flensburg-Handewitt), Lukas Stutzke (TSV Bayer Dormagen), Joshua Thiele (TSV Burgdorf), Eloy Morante Maldonado (TSV Bayer Dormagen), Justin Kurch (SC Magdeburg), Tim Matthes (Füchse Berlin), Fin Backs (Eintracht Hildesheim), Dimitri Ignatow (Eintracht Hildesheim), Gregor Remke (EHV Aue), Yannick Fraatz (HSG Nordhorn-Lingen), Hendrik Schreiber (HSG Wetzlar), Niklas Diebel (TSV Burgdorf), Oliver Seidler (SC DHfK Leipzig/LVB Leipzig), Frederik Simak (Füchse Berlin)