Bogenschießen: Lisa Unruh erfolgreich beim Indoor Weltcup

Bei Indoor Weltcup in Nimes (Frankreich) beleg­te Lisa Unruh den 3. Platz. Das Halbfinale ver­lor sie denk­bar knapp in einem hoch­klas­si­gen Match (5 Sätze, 150:149 Ringe) gegen die spä­te­re Siegerin aus Südkorea.
In der Vorrunde zeig­te Lisa mit 592 Ringen erneut eine Weltklasse-Leistung und unter­strich, dass sie sich aktu­ell in einer Superform befin­det.
Bei den inter­nen Teamausscheidungen für die im Februar statt­fin­den­de Indoor-WM stell­te sie Anfang Januar mit 594 Ringen den Weltrekord ein und sorg­te für einen neu­en Europarekord.
Bei der WM in Yankton (USA) möch­te Lisa Ihren WM-Titel von 2016 ver­tei­di­gen.