Bogenschießen: Elisa Tartler gewinnt Gesamtwertung beim European Youth Cup

Nach Catez in Slowenien war Bukarest die 2.Station beim European Youth Cup. Juniorin Elisa Tartler kämpf­te sich als Qualifikationszweite sou­ve­rän von Runde zu Runde, ließ ihre Konkurrentinnen mit 6:2, 6:0 und 6:4 Punkten hin­ter sich und bezwang im Finale die Russin Ekaterina Biriukova mit 6:2 Punkten sehr deut­lich. Damit hol­te sie bereits den zwei­ten Sieg nach Catez im Mai . Somit sieg­te sie auch in der Gesamtwertung. Jubeln durf­te anschlie­ßend auch das Team der Kadettinnen mit den Schützinnen Sarah Reincke, Clea Reisenweber und Pia Wollbring. Im Finale besieg­ten sie das rus­si­sche Team klar mit 6:0 Punkten.
Im Teamwettbewerb der Kadetten zeig­te das Team mit Erik Linke, Domenic Merkel und Flavio Schilp eine gute Leistung. Sie sieg­ten zuerst gegen Slowenien und Italien mit 5:3 Punkten, muss­ten sich aber der Ukraine im Halbfinale mit 3:5 Punkten geschla­gen geben. Das Bronze-Finale gegen Frankreich behiel­ten sie die Oberhand und gewan­nen Bronze. Knapp an der Medaille vor­bei schramm­ten die bei­den Mixed-Teams: Elisa Tartler und Jonathan Vetter unter­la­gen im Bronze-Finale der Junioren Italien mit 6:2 Punkten, Sarah Reincke und Erik Linke ver­ab­schie­de­ten sich auf Platz sechs in der Mixed-Wertung der Kadetten aus dem Turnier.