Berliner Eric Franke ist Vize-Europameister im Vierer-Bob

Am ver­gan­ge­nen Wochenende wur­de im Rahmen des 3. Weltcups der Vierer-Bobs auch die "Europameisterschaft" aus­ge­tra­gen. Auf der Bob- und Rodelbahn im west­fä­li­schen Winterberg beleg­te der Vierer-Bob von Steuermann Nico Walther (BSC Oberbärenburg) mit sei­nen Anschiebern Kevin Kuske (SC Potsdam), Kevin Korona (Mitteldeutscher SC) und dem Berliner Eric Franke (BSC Oberbärenburg) einen her­vor­ra­gen­den zwei­ten Platz in der Weltcup-Wertung. Lediglich der ande­re deut­sche Bob von Johannes Lochner war schnel­ler und sicher­te sich den Weltcup-Sieg. Lochner wur­de mit die­sem Erfolg eben­falls Europameister und Eric Franke mit sei­nem Team Vize-Europameister im Vierer-Bob.

In der Wertung des Gesamt-Weltcups liegt der Bob mit Eric Franke nach dem tol­len Ergebnis von Winterberg auf Rang 10.
Saison-Höhepunkt ist die Bob-und Skeleton-Weltmeisterschaft am baye­ri­schen Königssee Ende Februar.