Basketball: ALBA Berlin verpasst Gewinn des Eurocup

ALBA BERLIN hat den Gewinn des Eurocup ver­passt. Im drit­ten Finale der „best of three“-Serie unter­lag das Team von Headcoach Aito Garcia bei Valencia Basket mit 63:89 (18:17, 15:29, 11:17, 19:26). Damit ver­fehl­ten die Hauptstädter ihr Ziel, erst­mals seit dem Sieg im Korac Cup 1995 wie­der einen inter­na­tio­na­len Wettbewerb zu gewin­nen. Beste Werfer bei ALBA waren Rokas Giedraitis (19) und Peyton Siva (14). Die ers­ten bei­den Spiele waren mit 89:75 an Valencia und mit 95:92 n.V. an Berlin gegan­gen.