11 Berliner Aktive starten 2024 für Deutschland

Nachdem die drei Berliner Toptalente Lisa Jahn (Heiligenseer KC), Pauline Jagsch und Tim Hecker (beide SC Berlin-Grünau) bereits nach der ersten Qualifikation für den Weltcup nominiert wurden, konnten am vergangenen Wochenende auch Lena Röhlings als Siegerin der Rangliste und Moritz Adam als Zweiter der Rangliste strahlen. Die beiden Aktiven vom SC Berlin-Grünau starten ebenfalls beim…

Eishockey-Frauen Weltmeisterschaft

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft (u.a. mit Laura Kluge) schließt die Weltmeisterschaft im amerikanischen Utica auf Platz 6 ab. In der Vorrunde konnte Deutschland alle Spiele (Dänemark, Japan, Schweden, China) gewinnen. Im Viertelfinale unterlag die Mannschaft Tschechien mit 0:1. Im abschließenden Spiel um Platz 5 unterlagen die Deutschen mit 2:3 gegen die Schweiz.

Sitzvolleyball

Die deutsche Sitzvolleyball-Nationalmannschaft der Damen hat die historische Chance auf die erste Paralympics-Teilnahme verpasst. Beim Qualifikationsturnier im chinesischen Dali landete die Mannschaft am Ende auf Platz vier. Das einzige Ticket ging an die Siegerinnen aus Slowenien. Im Turnier konnte die deutsche Mannschaft drei Siege (Ukraine, Japan, Thailand) einfahren, unterlag jedoch auch in drei Spielen (China,…

Para Radsport-WM

Die deutsche Para Radsport-Nationalmannschaft hat bei den Weltmeisterschaften auf der Bahn in Rio de Janeiro drei Medaillen gewonnen. In der Wettkampfstätte der Paralympics 2016 war Pierre Senska mit zwei Medaillen der erfolgreichste deutsche Athlet. Eine Medaille ging zudem auf das Konto des Tandems Thomas Ulbricht und Robert Förstemann. Für Pierre Senska begann die WM denkbar…

Eiskunstlauf: Platz 3 und 5 für Berliner Eiskunstlauf-Paare bei der WM in Montreal

Nach Platz fünf bei den Europameisterschaften hat das neue deutsche Traumpaar Minerva Hase und Nikita Volodin bei seinem Debüt bei der Eiskunstlauf-WM im kanadischen Montreal vom 20. bis 24. März mit persönlicher Bestleistung (210,40 Punkte) Bronze geholt. Hase rutschte bei der Landung des dreifachen Salchows weg, im Gegensatz zu den Italienern Sara Conti/Niccolo Macii (Platz…

Para Badminton WM

Die deutschen Athleten konnten bei der Weltmeisterschaft in Thailand leider keine Medaille gewinnen, jedoch sich das dritte Paralympics-Ticket erspielen. Schon vor der WM hatten sich Rick Hellmann und Thomas Wandschneider für die Spiele in Paris qualifiziert und nun konnte Marcel Adam ein Ticket lösen. Das Doppel Hellmann/Wandschneider verlor im Viertelfinale gegen das thailandische Duo. Im…

Schwimm-Weltmeisterschaft in Qatar

Vom 11.02.-18.02.2024 fanden in Doha (Qatar) die Weltmeisterschaften im Schwimmen statt. Die Berliner Angelina Köhler und Ole Braunschweig waren mit Trainer Lasse Frank hierbei für den Deutschen Schwimm-Verband im Einsatz. Mit seinem bislang besten WM Ergebnis konnte Ole Braunschweig den 5. Platz über 50 m Rücken (24,74s) feiern. Dies war auf dieser Distanz das beste…

Wasserspringen: Quotenplatz für Paris beim Synchronspringen bei Schwimm-WM gesichert

Am Mittwoch belegten Lena Hentschel und die Rostockerin Jette Müller, mit der Lena Hentschel erst seit Kurzem zusammen springt, den 6. Platz bei den Weltmeisterschaften in Doha. Damit sicherten Hentschel und Müller einen Quotenplatz für die Olympischen Spiele in Paris. Am Tag zuvor erreichten die Schwestern Elena und Christina Wassen den 7. Platz beim Synchronspringen…

Eisschnelllauf-Weltcup in Québec

Beim letzten Eisschnelllauf-Weltcup der Saison im kanadischen Québec sicherte sich Michelle Uhrig im Massenstart die Bronzemedaille. Im finalen Sprint musste sie sich nur Sandrine Tas (Belgien) und Ramona Härdi (Schweiz) geschlagen geben. Für die 28 Jahre alte Bundespolizistin war es die erste Weltcup-Medaille auf einer Einzelstrecke.   In der Gesamtwertung belegte Uhrig den 9.Platz  …

Handball: 4. Platz für die deutschen Herren bei der Heim-EM

Bei der Handball-EM in Deutschland belegte die Deutsche Herren-Nationalmannschaft den 4. Platz hinter Frankreich (Europameister), Dänemark (Vizeeuropameister) und Schweden. Von Berliner Seite war Nils Lichtlein von den Füchsen Berlin auf der Position Rückraum Mitte dabei, der sich gut in der Nationalmannschaft sowohl mit Toren als auch mit Anspielen präsentierte. Mit dem 4. Platz verpasste die…

U20 Eishockey Weltmeisterschaft in Schweden

Vom 26.12.2023 bis 05.01.2024 fand im schwedischen Göteborg die U20 Eishockey Weltmeisterschaft statt. Deutschland startete mit ihrem Auftaktspiel gegen Finnland. Sehr überraschend konnten die Finnen geschlagen werden (4:3), danach folgten Niederlagen gegen Schweden (0:5), Lettland (2:6) und Kanada (3:6). Nach der Vorrunde musste die deutsche Mannschaft nun ein Abstiegsspiel gegen Norwegen spielen. Hier konnte das…

Hockey: Deutschland ist U21 Weltmeister!

Die Hockey U21 Weltmeisterschaft der Männer fand in Malaysia statt und Deutschland konnte sich nach einem hart umkämpften sowie kräftezehrenden Turnier den Titel sichern. Das deutsche Team mit den Berlinern Matteo Poljaric (Kapitän), Liam Holdermann und Christian Franz stand im Finale erneut Frankreich gegenüber, gegen die sie in der Vorrunde ihr einziges Spiel im Turnier…

Para Schwimmen: Deutsche Kurzbahnmeisterschaften

Die Para-Schwimmer*innen haben bei den deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Düsseldorf beeindruckende Leistungen gezeigt und mit vielen Bestzeiten geglänzt. Insgesamt konnten sie 43 deutsche Rekorde, 13 Europa-Rekorde und 10 Weltrekorde aufstellen. Besonders bemerkenswert waren die neuen Weltrekorde, die Elena Semechin (50m Brust – 33,46 – SB12), Gina Böttcher (200m Lagen – 4:09,85 – SM4) und Maike Naomi…

Judo: Renée Lucht und Losseni Kone ohne Medaille bei EM

Am letzten Tag der Judo Europameisterschaft im französischen Montpellier starteten die am Olympiastützpunkt Berlin trainierenden Renée Lucht (+78kg) und Losseni Kone (+100kg) für Deutschland. Losseni gewann seinen ersten Kampf, scheiterte aber im zweiten Kampf und schied vorzeitig im Turnier aus. Renée schaffte es leider nicht, ihre erste Gegnerin zu bezwingen und schied ebenfalls vorzeitig aus.

Tischtennis EM in Schweden

Die deutschen Tischtennis-Frauen sicherten sich zum neunten Mal die Team-Europameisterschaft im schwedischen Malmö. Durch den Titelgewinn konnte das Team sich vorzeitig für die Olympischen Spiele 2024 qualifizieren. Ying Han (KTS Tarnobrzeg), Nina Mittelham und Xiaona Shan (beide TTC Berlin Eastside) siegten im Finale in Malmö mit 3:0 gegen Rumänien. Xiaona Shan konnte ihr Duell gegen…

Ruder WM: Das deutsche Ruder-Team sicherte sich 6 Quotenplätze für Paris 2024 – darunter 8 Berliner und in Berlin trainierende Athleten

Die deutschen Ruderer fanden sich zum Höhepunkt ihres Jahres bei den Weltmeisterschaften in Belgrad zusammen. In diesem Jahr lag das Augenmerk nicht nur auf den ersehnten Medaillen, sondern vor allem auf das Olympiaticket für Paris 2024 der jeweiligen olympischen Disziplin. Die Ruderer der deutschen Nationalmannschaft konnten insgesamt 6 Boote für Paris 2024 vorab qualifizieren, darunter…

Deutsche RSG-Gruppe sichert sich das Olympiaticket

Bei den Weltmeisterschaften der Rhythmischen Sportgymnastik vom 23.-27. August im spanischen Valencia eröffneten Anja Kosan (SC Siemensstadt), Daniella Kromm, Alina Oganesyan (beide TSV Schmiden), Hannah Vester (TB Oppau) und Emilia Wickert (TSG Söflingen) mit fünf Reifen als Erster den Wettkampf und belegten im Mehrkampf mit 64,400 Punkten den achten Rang. Den WM-Gruppentitel holten sich erstmalig…

Segeln: Julia Büsselberg sichert bei WM ILCA 6 Nationenstartplatz für Paris 2024

Vor der Küste im niederländischen Den Haag fanden die diesjährigen gemeinsame Weltmeisterschaft aller olympischen Klassen statt. Diese galt auch als erstes Kräftemessen der weltbesten Segler*innen in der Olympiavorbereitung für Paris 2024. Im Gegensatz zu den Olympischen Spielen selbst, für welche sich pro Nation nur ein Boot/Skiff/Board in der jeweiligen Disziplin qualifizieren kann, konnten bei der Weltmeisterschaft…