Wasserspringen: 15 DM-Medaillen gehen nach Berlin

Bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Rostock erran­gen die Berliner Wasserspringer*innen ins­ge­samt 15 Medaillen, davon 8x Gold, 2x Silber und 5x Bronze. Die Meistertitel sicher­ten sich Elena Wassen (Turm und Turm-Synchron-Mix), Jana Lisa Rother (3m Synchron), Lars Rüdiger (3m Synchron), Lou Massenberg (Turm-Synchron, Turm-Synchron-Mix) und Tom Waldsteiner (Turm-Synchron, Turm-Junioren).

Unsere erfolg­rei­chen Tokio-Teilnehmer Patrick Hausding, Christiana Wassen und Lena Hentschel waren nicht am Start.