Volleyball: U18-EM der Herren in Tiflis

Am ver­gan­ge­nen Wochenende ging die Europameisterschaft der U18-Herren im Volleyball zu Ende. Mit dabei waren auch die für den VCO Berlin star­ten­den Tristan Fröbel, Tim Türpe, Arthur Wehner und für den Berliner TSC star­tend Mika Scheffens. Die deut­sche Mannschaft spiel­te in Georgien ins­ge­samt fünf Spiele in ihrer Gruppe und konn­te am Ende lei­der nie ganz ihr Potenzial aus­schöp­fen. Trotz span­nen­der Spiele gegen Slowenien (2:3 - 25:17, 28:26, 21:25, 21:25, 14:16) und Griechenland (2:3 - 25:17, 18:25, 25:21, 30:32, 16:28) kamen die U18-Herren über die Gruppenphase nicht hin­aus. Am Ende gab es fünf Niederlagen gegen Italien (1:3), Slowenien (2:3), Polen (0:3), Griechenland (2:3) und Bulgarien (0:3). Trotzdem schätzt Bundestrainer Dominic von Känel die­se Erfahrung für die noch jun­gen Spieler und will nun die rich­ti­gen Lehren dar­aus ziehen.