Turnen: Turnier der Meister in Cottbus

Insgesamt waren bei der 45. Ausgabe des Turniers der Meister 97 Turner und 30 Turnerinnen aus 32 Nationen am Start. 2020 und 2021 fiel die Traditionsveranstaltung, die noch bis min­des­tens 2024 zur Weltcupserie gehört, auf­grund der Corona-Pandemie aus. Vier Finalplätze erturn­te sich Team D. Ins Finale schaff­te es auch der ehe­ma­li­ger Berliner Nils Dunkel; er beleg­te Rang fünf am Pauschenpferd. Dario Sissakis vom SC Berlin lan­de­te am Boden mit 13,066 Punkten auf dem elf­ten Platz. Sein Vereinskamerad, der erst 18-jährige Nils Matache, kam am Reck mit 12,733 Punkten auf Platz 13.