Turnen: Drei Berliner für WM nominiert

Nach einem inten­si­ven Trainingslager nomi­nier­te der Bundestrainer Andreas Hirsch mit Philipp Herder, Nils Dunkel und Lukas Dauser drei am Bundesstützpunkt Berlin trai­nie­ren­de Turner für die Weltmeisterschaften in Doha (Katar) vom 25.10. - 03.11.2018.
Die Weltmeisterschaften in Doha stel­len für das Turn-Team Deutschland die direk­te Qualifikation für die Heim-WM im kom­men­den Jahr in Stuttgart dar. In Stuttgart wie­der­um wird es im kom­men­den Jahr für die DTB-Riege um die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020 in Tokio gehen.