Tokio 2021 I Para-Radsport: Senska auf Platz 4 im Zeitfahren

Auf der ehe­ma­li­gen Formel-1-Strecke am Fuße des Fuji beleg­te Pierre Senska im Zeitfahren über 16 km Rang vier. Er hat­te knapp andert­halb Minuten Rückstand auf sei­nen Teamkollegen und Fahnenträger, Michael Teuber, der Bronze gewann. Pierre nahm erst­mals seit 2008 wie­der an Paralympics teil. Damals ran­gier­te er in die­ser Disziplin auf Rang sechs.