Para-Schwimmen: Erfolgreiches Abschneiden der Schwimmer bei den EPYG 2017

Überaus erfolg­reich star­te­ten die Berliner Schwimmer und Schwimmerinnen bei den EPYG 2017 in Italien. Alle Berliner Teilnehmer kehr­ten mit min­des­tens einer Medaille zurück und vie­le schlos­sen die Wettbewerbe mit per­sön­li­chen Bestleistungen ab, was in eini­gen Fällen auch gleich­zei­tig einen neu­en Deutschen Rekord bedeu­tet. Es ist aller­dings anzu­mer­ken, dass unter ande­rem Großbritannien und die Ukraine nicht am Start waren.

Hier die Ergebnisse vom Berliner Schwimmteam:

Junioren
Malte Braunschweig 400m Freistil Silber
100m Rücken Silber
100m Freistil Gold
200m Lagen Gold
4x100m Freistil mixed Gold

Simon Prodanovic 400m Freistil Bronze
200m Lagen Silber
4x100m Freistil mixed Gold
4x100m Lagen mixed Gold

Marlene Endrolath 400m Freistil Silber
100m Schmetterling Gold
100m Rücken Gold
100m Brust Gold
100m Freistil Gold
200m Lagen Gold

Jugend
Felix Uli Fichtelmann 400m Freistil Silber
200m Lagen Bronze

Justin Kaps 400m Freistil Bronze

Lea Sophie Stengel 400m Freistil Silber
100m Rücken Bronze
100m Brust Gold
100m Freistil Silber
200m Lagen Bronze
4x100m Lagen mixed Gold