Moderner Fünfkampf: WM wegen Coronavirus nach Mexiko verlegt

Die dies­jäh­ri­gen Weltmeisterschaften im Modernen Fünfkampf wur­den wegen des Coronavirus von Xiamen/China nach Cancun/Mexiko ver­legt. Das gab der Weltverband UIPM bekannt. Die Wettbewerbe fin­den vom 25. bis 31. Mai statt. Xiamen wird nach UIPM-Angaben Ausrichter der Welttitelkämpfe 2022.