Moderner Fünfkampf: Alexander Nobis belegt Rang 11 bei der WM

Alexander Nobis hat beim Einzel-Finale in Mexico City sein bes­tes WM-Resultat über­haupt mit Rang 11 erreicht. Es war aber noch mehr drin: als Fünfter in den Laser-Run gestar­tet konn­te er sei­ne Stärke in der Abschlussdisziplin nicht aus­spie­len und muss­te auf der Laufstrecke den schwie­ri­gen Bedingungen in der Höhenluft von Mexico City Tribut zol­len. Dennoch: In einem unglaub­lich engen Wettkampf erziel­te Alexander immer­hin das bes­te Einzel-Ergebnis in sei­ner WM-Karriere. Nach eini­gen Auf und Abs in den letz­ten Jahren beweist der 28-Jährige, dass er zur Weltspitze im Modernen Fünfkampf zählt.