Leichtathletik-EM 2018: Volunteers gesucht!

Mit „Herz und Schnauze" für Berlin 2018 -
Leichtathletik-EM sucht über 2000 Volunteers

- Erste Bewerbungsphase bis 30. Juni 2017 gestar­tet
- Schon 1800 Voranmeldungen sind ein­ge­gan­gen
Sie sind stets eine wich­ti­ge Säule gro­ßer Sportereignisse welt­weit und prä­gen
maß­geb­lich das Gesicht jeder Veranstaltung: die Volunteers! Ein Heer frei­wil­li­ger
Helfer, das vol­ler Begeisterung, Idealismus und dem Wunsch nach einem
Gemeinschaftserlebnis der beson­de­ren Art Freizeit opfert und sich dabei die
Sympathien von Besuchern und Aktiven glei­cher­ma­ßen ver­dient. Auch Berlin
2018 wird maß­geb­lich von die­sen Freiwilligen geprägt, für die das lan­ge Warten
nun ein Ende hat: Die Bewerbungsphase für die Volunteers hat begon­nen!
Teil einer beson­de­ren Gemeinschaft zu sein, haut­nah Athleten und Ereignisse eines
Großevents zu erle­ben, Begeisterung für den Sport und Freude am Austausch mit
Menschen zu haben - es gibt vie­le unter­schied­li­che Motivationen, um sich als
Volunteer für Berlin 2018 zu bewer­ben. Wer dabei sein möch­te, kann sich seit
heu­te, 7. April 2017, 9.00 Uhr, unter www.berlin2018/volunteers anmel­den und
Deutschlands größ­tem Sportevent 2018 ein Gesicht geben.
Insgesamt wer­den mehr als 2000 Volunteers gesucht. Die Einsatz- und
Fachbereiche rei­chen von Transport- und Fahrdiensten über Besucherservices,
Hotelorganisation, Akkreditierung, Sporttechnik bis hin zu Medien und Protokoll.
Bereits in der Vorregistrierungsphase war das Interesse mit fast 1800 Bewerbungen
rie­sen­groß. Nun wird es kon­kre­ter und Interessenten kön­nen Ihre Fähigkeiten und
Wünsche in einem aus­führ­li­chen Profil hin­ter­le­gen. Diese ers­te Bewerbungsphase
läuft bis 30. Juni 2017. Anschließend fin­den bis Oktober per­sön­li­che Interviews
statt. Bis Jahresende wird dann ent­schie­den, wer dabei sein wird. Übrigens gibt es
nur eine Grundvoraussetzung für die Bewerbung: Volunteers müs­sen vor ihrem
ers­ten Einsatz 18 Jahre alt sein.

Die 24. Leichtathletik-Europameisterschaften 2018 fin­den vom 7. bis 12. August
2018 erst­mals im Berliner Olympiastadion und auf den Straßen der Sportmetropole
Berlin (Wettbewerbe im Gehen und Marathon) statt. Insgesamt wer­den an sechs
Wettkampftagen 47 Disziplinen aus­ge­tra­gen. Etwa 1600 Athletinnen und Athleten
aus den der­zeit 51 Mitgliedsverbänden des euro­päi­schen Leichtathletik-Verbandes
(EA) wer­den teil­neh­men. Es sind nach 1986 (Stuttgart) und 2002 (München) die
drit­ten kon­ti­nen­ta­len Titelkämpfe der olym­pi­schen Kernsportart in Deutschland.
Zugleich ist Berlin 2018 die größ­te im Jahr 2018 aus­ge­tra­ge­ne Sportveranstaltung
Deutschlands.

Quelle (Presseinformation Berlin 2018)