Judo: Liwocha beendet EYOF auf dem 7. Platz

Vom 24.-30. Juli fand im slo­va­ki­schen Banska Bystrica das dies­jäh­ri­ge European Youth Olympic Festival (EYOF) statt. Der Berliner Judoka Krystian Liwocha gewann in der Gewichtsklasse bis 66 kg die ers­ten bei­den Kämpfe gegen den Rumänen Claudiu Oancea und den Portugiesen Goncalo Lourenzo und stand damit im Poolfinale. Gegen den spä­te­ren Sieger Ibrahim Demirel aus der Türkei ver­lor er dann und ging in die Trostrunde. Dort besieg­te er zunächst Muharrem Hyseni aus dem Kosovo, schei­ter­te dann jedoch an dem Belgier Ray Marinx. Damit been­de­te er das Turnier mit Platz 7.