ISTAF INDOOR - Revanche im Diskus-Duell?

Revanche im Diskus-Duell? Harting und Co. beim ISTAF INDOOR gegen die Top vier

Berliner Mercedes-Benz Arena fast aus­ver­kauft: Nur noch rund 300 Karten für Hallen-Spektakel am 14. Februar 2020 im Vorverkauf

Gelingt den Männern dies­mal ein Sieg gegen die Frauen? Im zwei­ten welt­weit ein­zig­ar­ti­gen Diskus-Duell beim ISTAF INDOOR am 14. Februar 2020 tritt ein pro­mi­nent besetz­tes Männer-Team in der Mercedes-Benz Arena gegen die bes­ten vier deut­schen Diskuswerferinnen an.

Der Diskus-Olympiasieger und Lokalmatador Christoph Harting (Berlin), der Olympia-Dritte Daniel Jasinski (Wattenscheid), der amtie­ren­de Deutsche Meister Martin Wierig (Magdeburg) und der WM-Vierte Alin Alexandru Firfirică aus Rumänien wer­fen in direk­ten Duellen gegen Hallen-Weltrekordlerin Nadine Müller (Halle), Shanice Craft (Mannheim), Claudine Vita (Neubrandenburg) und die amtie­ren­de Deutsche Meisterin Kristin Pudenz (Potsdam).

Die Kulisse am Valentinstag 2020 wird auf jeden Fall stim­men: Für das welt­weit größ­te Leichtathletik-Meeting unterm Hallendach sind bereits mehr als 12.000 Tickets abge­setzt - nur noch rund 300 Karten sind im Vorverkauf unter www.istaf-indoor.de ver­füg­bar.

Meeting-Direktor Martin Seeber: "Der außer­ge­wöhn­li­che sport­li­che Vergleich geht in die zwei­te Runde. Es sind tol­le Diskuswerferinnen und Diskuswerfer am Start. Die Fans wer­den am Valentinstag wie­der spek­ta­ku­lä­re Duelle erle­ben."

Diskus in der Halle vor tau­sen­den Zuschauern gibt es nur beim ISTAF INDOOR. Auch der direk­te sport­li­che Vergleich "Frauen gegen Männer" ist in der Leichtathletik ein­ma­lig: Nach der erfolg­rei­chen Premiere 2019 ist das Diskus-Duell am 14. Februar 2020 erneut krö­nen­der Abschluss beim ISTAF INDOOR. Den ers­ten Vergleich hat­ten die Frauen ganz knapp für sich ent­schie­den. Nadine Müller warf den Diskus zudem so weit wie noch nie eine Frau vor ihr in der Halle (63,89 Meter). "Das war ein abso­lu­tes Highlight für mich", sag­te die 34-jährige Bundespolizistin. "Und die Vorfreude auf das zwei­te Duell ist schon jetzt rie­sig."

Weitere Stars in Berlin am Start Sechs wei­te­re hoch­klas­si­ge Entscheidungen ste­hen beim ISTAF INDOOR auf dem Programm. Weltmeisterin Malaika Mihambo bestrei­tet ihren ers­ten Weitsprung-Wettbewerb nach ihrem sen­sa­tio­nel­len WM-Triumph. Mit dem Weltrekordhalter Renaud Lavillenie (Frankreich), Olympiasieger Thiago Braz (Brasilien) und dem WM-Dritten Piotr Lisek (Polen) heben gleich drei Sechs-Meter-Stabhochspringer in der Mercedes-Benz Arena in Berlin ab. Hürden-Ass Pamela Dutkiewicz will bei ihrem Lieblingsmeeting die Titel-Verteidigung und Berlins schnells­te Sprinterin Lisa Marie Kwayie star­tet bei ihrem Heimspiel ins Olympiajahr.

Weitere Informationen und Tickets unter www.istaf-indoor.de.