Hockey: Deutschland ist Hallen-Europameister

Im aus­ver­kauf­ten Horst-Korber-Sportzentrum besieg­te das deut­sche Team den aktu­el­len Europa- und Weltmeister aus Österreich klar mit 6:3. Schon in der Gruppenphase domi­nier­te das jun­ge Team deut­lich mit einem Torverhältnis von 24:3 aus zwei Spielen. Beim erwar­te­ten engen Match mit den Niederlanden ging das Team von Bundestrainer Valentin Altenburg mit 7:6 als Sieger vom Spielfeld.Später im Halbfinale gelang dem Team ein unge­fähr­de­tes 6:1 gegen die Russen, die auch das klei­nen Finale gegen die Niederlande mit 10:3 ver­lo­ren.
Im deut­schen Team spiel­ten Paul Dösch vom BHC Berlin als Kapitän und der "Ex-Berliner" Thies Ole Prinz, der als "Bester Spieler" des gesam­ten Turniers aus­ge­zeich­net wur­de.