EYOF: Arthur Mai startete in Finnland

Am 15. European Youth Olympic Festival (EYOF) in Vuokatti (Finnland) nah­men rund 1.000 Athlet*innen aus 44 euro­päi­schen Ländern teil. In neun Sportarten kämpf­ten die Jugendsportler*innen um ins­ge­samt 114 Medaillen. Die 48 Nachwuchsathlet*innen aus Deutschland erran­gen drei Bronze- und eine Silbermedaille. Hinzu kamen 28 Platzierung auf den Rängen vier bis acht. In den Top 10 lan­de­ten die Deutschen 40 Mal.
Der Berliner Arthur Mai war als ein­zi­ger Deutscher im Eiskunstlauf ange­tre­ten. Nach einem 12. Platz im Kurzprogramm schaff­te es Arthur mit einer Wertung von 83.92 in der Kür auf Platz 14.
Damit been­det der 17-jährige, der noch vor kur­zem zwei Wochen lang auf­grund einer Corona-Infektion nicht trai­nie­ren konn­te, den Wettbewerb auf dem 13.Platz.