Eisschnelllauf: Rijhnen löst Olympia-Ticket

Felix Rijhnen beleg­te beim Eisschnelllauf-Weltcup in Calgary Platz drei im Massenstart und buch­te damit das Ticket für die Olympischen Winterspiele in Peking. Der 31 Jahre alte ehe­ma­li­ge Inline-Weltmeister - er star­tet für Darmstadt und wird in Berlin von Alexis Contin betreut- sorg­te bereits tags zuvor über die 5,000 m für eine Überraschung mit Platz zwei im B-Finale. Er war damit schnel­ler als Rekordhalter Patrick Beckert.