Eisschnelllauf: Platz 11 für Mann und Platz 15 für Uhrig bei der EM

Bei den Europameisterschaften im ita­lie­ni­schen Klobenstein schaff­te der erst 19-jährige Lukas Mann mit Rang 11 im gro­ßen Vierkampf (500m/5.000m/1.500m) ein Achtungserfolg und war damit bes­ter Deutscher. Über 500m gelang ihm sogar eine Saisonbestleistung. Michelle Uhrig erreich­te im klei­nen Vierkampf (500m/3.000m/1.500m) Rang 15 und ver­paß­te damit eben­so das Finale über 5.000m der bes­ten acht wie Lukas über die 10.000m.