Eiskunstlauf: Paul Fentz im Gesamtklassement Rang acht

Der deut­sche Eiskunstlauf-Meister Paul Fentz hat bei der Europameisterschaft in Graz den bes­ten Wettkampf sei­ner Karriere abge­lie­fert. Mit 230,01 Punkten nach der Kür am Donnerstag lan­de­te der 27 Jahre alte Berliner auf dem ach­ten Platz. Neuer Europameister wur­de der Russe Dmitri Alijew mit 272,89 Punkten.
Nach sei­nen ent­täu­schen­den Auftritten 2019 mit Platz 15 bei der EM und Rang 28 und bei der WM glänz­te er in Graz, vor allem mit sei­nem Kurzprogramm. Es gelang ihm zum Elton-John-Klassiker "I'm still Standing" eine gute Kür mit einem vier­fa­chen Toeloop und einem Dreifach-Axel. Mit sei­nem Top-Zehn-Platz hat Fentz der Deutschen Eislauf-Union für die EM 2021 in Zagreb zwei Startplätze für die Herren gesi­chert.