Eishockey Frauen-WM: Frauen ziehen ins Viertelfinale ein

Die Frauen-Nationalmannschaft hat ihr drit­tes Spiel bei der 2019 IIHF Eishockey Frauen-Weltmeisterschaft ver­lo­ren. Die Mannschaft von Frauen-Bundestrainer Christian Künast unter­lag ges­tern in der Partie gegen die fran­zö­si­sche Auswahl mit 2:3 (1:1, 1:1, 0:0, 0:1) nach Verlängerung. Nach dem Punktgewinn hat sich das Team den­noch für das Viertelfinale qua­li­fi­ziert. Zuvor tref­fen die Frauen heu­te noch auf die der­zei­tig füh­ren­de Mannschaft der Gruppe B aus Tschechien.