Deutscher Fernsehpreis an "Die Finals Berlin 2019"

Die bes­te Sportsendung des Jahres 2019 war aus Sicht der Deutschen-Fernsehpreis-Jury "Finals Berlin 2019". Die Gemeinschaftsproduktion von ARD, RBB und ZDF hat das erst­mals vom 30. Juli bis 4. August aus­ge­tra­ge­ne Sportevent mul­ti­me­di­al auf­be­rei­tet und umfas­send live prä­sen­tiert.
Als neu­es, mit­rei­ßen­des Event-Format stand "Finals Berlin 2019" im Sommer letz­ten Jahres für sport­li­che Vielfalt und zugleich ins­ge­samt 20 Stunden Live-Sport bei ARD und ZDF. Durchschnittliche 1,48 Millionen Zuschauer ver­folg­ten die TV-Übertragungen. Den höchs­ten Marktanteil erreich­ten am Samstag und Sonntag die Live-Bilder von der Leichtathletik mit jeweils mehr als 2,2 Millionen Zuschauern. Dieses Sportfest ver­ein­te erst­mals Deutsche Meisterschaften in zehn Sportarten, mit 155 Disziplinen und 202 Medaillenentscheidungen, dar­un­ter die in der Leichtathletik, im Turnen, Schwimmen, Boxen und Kanu fah­ren.
Eine gro­ße Gala-Veranstaltung mit Preisübergabe fällt in die­sem Jahr auf­grund der Corona-Pandemie aus.