Deaflympics: 13-jährige Schwimmerin Paula Pichier überzeugt

Bei der 24. Ausgabe der Deaflympics im bra­si­lia­ni­schen Caxias do Sul war auch die Berlinerin Paula Pichier (Wasserfreunde Spandau 04) mit dabei. Sie über­trumpf­te dabei ihre eige­nen Erwartungen und mach­te mit ihren erst 13 Jahren auf sich auf­merk­sam. Am Ende erziel­te sie in all ihren Starts min­des­tens TOP-8-Platzierungen (100 m Rücken: Platz 6, 50 m Rücken: Platz 7, 100 m Brust: Platz 8, 50 m Brust: Platz 5, 200 m Brust: Platz 5).