Celebrate Lena“: Schöneborn in Berlin offiziell verabschiedet

Im Rahmen der Internationalen Deutschen Meisterschaft hat die Fünfkampf-Familie Lena Schöneborn einen gebüh­ren­den Abschied berei­tet. Die Olympiasiegerin und mehr­fa­che Welt- und Europameisterin hat­te im April ihren Rücktritt vom Leistungssport erklärt.

Der Samstagabend des Meisterschaftswochenendes stand ganz im Zeichen von Lena Schöneborn: Über 100 gela­de­ne Gäste, dar­un­ter Familie, Freunde und lang­jäh­ri­ge Weggefährten, waren gekom­men, um mit der Ausnahmeathletin ihren leis­tungs­sport­li­chen Ausstand zu fei­ern. Der DVMF hat­te gemein­sam mit den Landesverbänden aus Berlin und Nordrhein-Westfalen und den Wasserfreunden Spandau 04 zu einem klei­nen Empfang in den Olympiapark gela­den.

DVMF-Präsident Michael Scharf bezeich­ne­te Lena Schöneborn in sei­ner Laudatio als „idea­le Athletin“ und – nicht nur in sport­li­cher Hinsicht – als „gro­ße Persönlichkeit“. Dabei blick­te er noch ein­mal auf ihre Karriere und die größ­ten Erfolge, den Olympiasieg 2008, sie­ben WM- und sechs EM-Titel, zurück. Für ihre beson­de­ren Verdienste um den Modernen Fünfkampf ver­lieh Scharf ihr die höchs­te Auszeichnung des DVMF, das Ehrenabzeichen in Gold.

Stephan Abel, Vizepräsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, erin­ner­te an sein ers­tes Treffen mit Lena Schöneborn kurz nach ihrem Olympiagold in Peking. Mit ihrem sym­pa­thi­schen Auftreten gehö­re sie seit mehr als zehn Jahren zu den Aushängeschildern des deut­schen Sports.

Dr. Harry Bähr, Leiter des Olympiastützpunktes Berlin, hob die Bedeutung Schöneborns für die Sportstadt Berlin her­vor. Schöneborn hat­te 2005 ihren Lebens- und Trainingsmittelpunkt in die Hauptstadt ver­legt, star­te­te aber bis zuletzt für die SSF Bonn, ihren Heimatverein. Schöneborn nutz­te die Gelegenheit eben­falls für eine klei­ne Dankesrede. Dabei bedach­te sie alle die­je­ni­gen, die ihre Karriere mit so viel Zuspruch, Unterstützung und Verständnis beglei­tet hät­ten. Mit einem guten Gefühl freue sie sich nun auf die kom­men­den Aufgaben. Und die war­ten bereits: Schöneborn wird künf­tig beruf­lich als Sports Marketing Managerin bei Adidas tätig sein.

Alles Gute, Lena!

Foto DVMF: von Lena Schöneborns Verabschiedung am 30. Juni in Berlin*
(BU: Lena Schöneborn mit Dr. Harry Bähr, Michael Scharf und Stephan Abel)