Boxen: Drei Berliner nominiert für Tokio-Qualifikationsturnier

Unmittelbar nach der Beendigung des Nationalen Qualifikationsturnier wur­den die Nominierungen durch ein Expert Rating Team bera­ten und ein­stim­mig beschlos­sen. Sportdirektor Michael Müller gab nach den Beratungen und ein­stim­mi­ger Beschlussfassung das Ranking bekannt. Alle Athletinnen bzw. Athleten, die durch das Expert-Rating-Team je Gewichtsklasse auf Platz 1 gerankt wur­den, wer­den dem DOSB zur Nominierung für das euro­päi­sche Qualifikationsturnier in der ent­spre­chen­den Gewichtsklasse vor­ge­schla­gen. Für Europa fin­den die Ausscheidungskämpfe vom 13. bis 23. März 2020 in der Copper Box Arena von London statt.
Ein abschlie­ßen­des Qualifikationsturnier für Kämpfer aus der gan­zen Welt steigt vom 13. bis 24. Mai in Paris. In Tokio wer­den 100 Boxerinnen und 186 Boxer an den Start gehen. Die drei Berliner Nominierten sind: Hamsat Shadalov, Abdulrahman Abu-Lubdeh und Paul Wall