Bogenschießen: Indoor Weltcup-Finale in Las Vegas

Beim Indoor Weltcup-Finale in Las Vegas erreich­ten Florian Unruh und Maximilian Weckmüller nur TopTen-Platzierungen. In der Qualifikation wur­de Florian Unruh noch Siebter und Maximilian Weckmüller Elfter. In den Finalrunden änder­te sich das Blatt: im Achtelfinale traf Unruh auf den Niederländer Jonah Wilhagen und muss­te sich mit 0:6 geschla­gen geben. Somit beleg­te er den 9. Platz. Weckmüller schei­ter­te im Viertelfinale mit einem 4:6 gegen den Kroaten Alen Remar und errang Platz 7.

Charline Schwarz star­te­te gut mit 291 Ringen in den Wettkampf, schloss die zwei­te Serie aber zehn Ringe schwä­cher ab und wur­de in der Qualifikation Dreizehnte. Sie wur­de im Achtelfinale im inner­deut­schen Duell gegen Katharina Bauer mit 0:6 geschla­gen und errang den 9. Platz.