Beachvolleyball: U19-WM

Für Deutschland sind bei der U19-Weltmeisterschaft im tür­ki­schen Dalik letz­te Woche je ein weib­li­ches und männ­li­ches Team in der Hauptrunde und in der Qualifikation an den Start gegangen.

Für die noch jun­gen Spieler galt es ihr Beachvolleyball zu ver­bes­sern und Erfahrung zu sam­meln. Für Joke Johanning und Ole Sackermann (bei­de VCO Berlin) war das Turnier lei­der schon nach der Quali-Phase been­det. In dem Spiel gegen Brasilien zeig­ten sie nicht ganz, was in ihnen steckt und muss­ten sich mit 1:2 (21:16, 26:28, 13:15) geschla­gen geben. Die in der Hauptphase spie­len­den Hennes Nissen und Tamo Wüst (bei­de VCO Berlin) gin­gen nach 2 Siegen und einer Niederlage als Zweitplatzierte aus ihrer Gruppe in die Runde der Best of 24. Leider war dann auch für sie dort Schluss durch ihre Niederlage gegen die bei­den Chinesen Zhang/Hong (CHN) 1:2 (21:15, 13:21, 14:16).