Basketball: Alba Berlin ist Deutscher Meister

Alba Berlin hat in über­le­ge­ner Manier zum neun­ten Mal die deut­sche Basketball-Meisterschaft gewon­nen. Das Team von Traine Aito Garcia Reneses setz­te sich auch im zwei­ten Finalspiel gegen Ludwigsburg durch. Zusammen mit dem Pokalsieg im Februar 2020 ist es das fünf­te Double der ALBA-Geschichte und das ers­te seit der Saison 2002/2003. Ganze 12 Jahre muß­ten die Hauptstädter auf den erneu­ten Titelgewinn war­ten. Und dies geschah in über­ra­gen­der Manier. Als vier­ter gin­gen die Albatrosse in das BBL Finlalturnier in München an den Start; von den 10 Spielen haben sie alle 10 Spiele gewon­nen.

Nach einer drei­mo­na­ti­gen Zwangspause auf­grund der Corona-Pandemie begann die Meisterschaftsrunde der zehn Teams am 6.6.2020. In einem abge­än­der­ten Modus wur­de die deut­sche Meisterschaft wäh­rend eines drei­wö­chi­gen Turniers im Münchener Audi Dome zu Ende gespielt. Gemäß des umfang­rei­chen Hygiene-Konzepts - z.B. drei­wö­chi­ge Unterbringung der Mannschaften im Quarantäne-Hotel- muss­te der Deutsche Meistertitel vor lee­ren Zuschauerrängen aus­ge­spielt wer­den.