Wasserspringen: Starker vierter Platz für Hausding/Rüdiger

Bei den Weltmeisterschaften im korea­ni­schen Gwangju spran­gen Patrick Hausding und Lars Rüdiger auf dem 4.Platz im 3m-Synchronwettbewerb. Das Duo stei­ger­ten sich gegen­über dem Vorkampf um zwei Plätze. Doch die Leistungssteigerung von 376,44 auf nun­mehr 399,87 Punkte reich­te nicht. Sie ver­pass­ten die Medaille knapp um 15 Punkte. Damit konn­ten Patrick und Lars auch nicht vor­zei­tig das Olympiaticket lösen. Zuvor beleg­te Patrick im nicht-olympischen 1m-Wettbewerb den 5.Platz nach zwi­schen­zeit­li­cher Führung. Doch ein ver­patz­ter Zweieinhalb-Rückwärtssalto im vier­ten Durchgang brach­te Patrick um den durch­aus mög­li­chen Podestplatz.