Wasserspringen: Medaillenausbeute bei den Mannschaftsmeisterschaften

Wasserspringen: Medaillenausbeute bei den Mannschaftsmeisterschaften

Bei der deut­schen Mannschaftsmeisterschaft im Berliner Europasportpark räum­ten unse­re Wasserspringerinnen und Wasserspringer mäch­tig ab: bis auf das 1m-Finale bei den Frauen waren die Berliner stets auf dem Podest. Beim Turmfinale bei den Frauen gab es sogar einen Dreifach-Triumph. Insgesamt erran­gen die Athleten um den "Berliner Sportler des Jahres 2019", Patrick Hausding, ins­ge­samt 18 Medaillen; davon je 6 x Gold, 6 x Silber und 6 x Bronze.

Hier die Ergebnisse im Detail:

Frauen:
3m-Brett: 1. Platz Lena Hentschel und 3. Platz Jana Lisa Rother
Turm: 1. Platz Maria Picker, 2.Platz Pauline Pfeif, 3. Platz Christian Wassen
3m-Synchron: 1. Platz Lena Hentschel/Tina Punzel, 2. Platz Saskia Oettinghausen/Jana Lisa Rother
Turm-Synchron: 1. Platz Tina Punzel und Christina Wassen, 2. Platz Elena Wassen und Maria Picker

Männer:
1m-Brett: 2. Platz Frithjof Seidel
3m-Brett: 1. Platz Patrick Hausding, 3. Platz Las Rüdiger
Turm: 3. Platz Karl Schöne
3m-Synchron: 2. Platz Patrick Hausding und Lars Rüdiger, 3. Platz Patrick Kreisel und Lou Massenberg
Turm-Synchron: 1. Platz Timo Barthel und Lou Massenberg, 2. Platz Karl Schöne und Tom Waldsteiner, 3. Platz Ludwig Schöl und Elias Pohl