Turnen: Berliner gewinnen 15 Medaillen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften

Für die Berliner Kunstturner fand mit den Deutschen Kinder- und Jugendmeisterschaften vom 5.-7.7.2019 im bay­ri­schen Unterföhring der bedeu­tends­te natio­na­le Wettkampf des Jahres statt. Mit 15 Medaillen und einer Reihe wei­te­rer guter Platzierungen wuss­ten die Jung`s beson­ders zu über­zeu­gen.

In der Altersklasse 17/18 konn­te Daniel Schwed die Silbermedaille im Kür-12-Kampf errin­gen und muss­te sich nur Valentin Zapf (TSV Unterföhring) geschla­gen geben. Daniel sicher­te sich zudem am Finaltag die Goldmedaillen an den Geräten Boden, Pferd und Reck und avan­cier­te somit zum erfolg­reichs­ten Finalisten sei­ner Altersklasse. Finn Czach , der auf­grund einer Schulterverletzung nur an zwei Geräten star­ten konn­te, wur­de den­noch Deutscher Jugendmeister am Sprung und Drittplatzierter am Boden. Weiterhin gewann Thore Beissel Silber am Boden und Barren und erturn­te sich mit Bronze am Pferd eine wei­te­re Medaille. Darüber hin­aus qua­li­fi­zier­te sich Thore für das European Youth Olympic Festival in Baku.

Mit Nils Matache, der weni­ge Tage vor­her noch an den 1. Junioren-Weltmeisterschaften teil­ge­nom­men hat­te und dort mit dem Team den über­ra­schen­den 8. Platz beleg­te, kam der über­ra­gen­de Turner in der Altersklasse 15/16 aus den Berliner Reihen. Nils setz­te sich knapp und nach har­tem Kampf mit sei­ner letz­ten Übung an den Ringen gegen Arne Halbisch (TSV Baltmannsweiler) durch. Die Goldmedaille im Mehrkampf aus Pflicht und Kür war der Lohn. Zudem konn­te Nils in den Gerätfinals die Meistertitel am Boden, am Sprung und am Barren errin­gen und mit der Silbermedaille am Reck und Bronzemedaille am Pferd sei­nen Medaillensatz kom­plet­tie­ren.

In der Altersklasse 13/14 erkämpf­te sich Luis Lenhart Platz 6 im Mehrkampf und ver­pass­te mit Rang 4 am Pauschenpferd als bes­ter Turner des Jahrgangs 2006 die Bronzemedaille nur knapp. Luc Löwe wur­de 11. im Mehrkampf und beleg­te einen eben­falls sehr guten 4. Platz an den Ringen.

In der jüngs­ten Altersklasse, der AK 12, errang Leonard Abramowicz im 12-Kampf aus Pflicht und Kür einen 8. Platz bei sei­ner ers­ten Deutschen Jugendmeisterschaft.